Veranstaltung: Gefahren- und Risikokarten für Österreich

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (vormals BMLFUW) stellte im Rahmen einer Veranstaltung am 11. Dezember 2013 die Gefahren- und Risikokarten der interessierten Öffentlichkeit vor.

Bei dieser Veranstaltung wurde die Methodik der Kartenerstellung erläutert, über rechtliche und fachliche Aspekte informiert sowie die Auswirkungen und der Nutzen der Gefahren- und Risikokarten aus der Sicht unterschiedlicher Akteure aus den Bereichen Wasserwirtschaft, Raumordnung und Katastrophenschutz beleuchtet.

Die Karten sind im Wasserinformationssystem Austria (WISA) in der WEB-GIS Anwendung öffentlich zugänglich und können über den https://maps.wisa.bmlrt.gv.at/hochwasser erreicht werden.