Datenschutzinformationen

Allgemein

Schutz und Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) speichert und verarbeitet Daten daher ausschließlich im Sinne der DSGVO.

Auf den Websites des BMLRT werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Daher werden bei Nutzung der BMLRT-Websites zum Beispiel auch keine personenbezogenen Nutzerprofile erstellt.

Daten, die Sie uns über Formulare (beispielsweise Kontaktformular, Newsletter-Anmeldung, Publikationsbestellungen) für konkrete Zwecke bekannt geben, werden von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortungsvoll behandelt und nicht für andere Zwecke weiterverwendet.

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot des BMLRT protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder dies im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet darüber hinaus ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht statt.

Newsletter werden so versendet, dass keiner der Empfänger Informationen über die anderen erhält.

Personen unter 14 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

Sämtliche personenbezogenen Daten werden seitens des BMLRT durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen vor Verlust, Zugriff und Manipulation durch Unbefugte geschützt. Darüber hinaus werden Vereinbarungen und Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz auch von unseren Auftragsverarbeitern beachtet werden.

Serverlogs

Jeder Zugriff auf die Website des BMLRT wird in einer Protokolldatei (Serverlogs) mit folgenden Daten gespeichert:

  • IP-Adresse der Anfragenden
  • Anfragedetails und Zieladresse
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

Diese Daten dienen ausschließlich der Sicherstellung der Systemsicherheit. Es erfolgt keine personenbezogene Auswertung oder Profilbildung. Die Serverlogs werden für 6 Monate aufbewahrt.

Daten werden nur übermittelt, wenn ein Angriff oder ein illegaler Zugriff auf die Internetinfrastruktur des BMLRT vermutet wird und zur Klärung bzw. Verfolgung an Sicherheitsbehörden weitergeleitet werden müssen.

Cookies

Das BMLRT setzt auf dieser Seite grundsätzlich keine Cookies ein, ausgenommen bei Formularen. In diesem Zusammenhang werden Sie als Websitebesucherin und -besucher jedoch vorher gefragt, ob Sie dem Einsatz von Google reCAPTCHA und dem Setzen der dafür technisch notwendigen Cookies zustimmen (Details zu reCAPTCHA finden Sie im folgenden Absatz). Wenn Sie nicht zustimmen, bieten wir Ihnen alternative Lösungen an. Sie können Cookies über ihren Browser auch jederzeit löschen.

Google reCAPTCHA

Beim Ausfüllen von Formularen, wie beispielsweise bei der Bestellung von Publikationen, verwendet das BMLRT Google Invisible reCAPTCHA. Damit gehen wir sicher, dass nur ein Mensch und kein automatisiertes Programm das Formular ausfüllt und schützen auf diese Weise die Website und E-Mailpostfächer des BMLRT vor missbräuchlicher Ausspähung und Spamangriffen.

Mit dieser Art von CAPTCHA müssen Sie keine Bilderrätsel mehr lösen, reCAPTCHA analysiert mithilfe mehrerer Cookies verschiedene Informationen wie etwa die IP-Adresse, die Verweildauer des Websitebesuchers auf einer Seite oder vom Besucher getätigte Mausbewegungen.

Damit die Bewertung Mensch/Maschine technisch funktioniert, müssen die erfassten Daten an Google (USA) weitergeleitet werden, sohin in einen Staat, der außerhalb der Europäischen Union liegt. Das Datenschutzniveau in den USA entspricht nicht 1:1 jenem in der Europäischen Union, was sich insbesondere im Risiko eines möglicherweise relativ leichten Zugriffs auf Daten durch US-Behörden niederschlägt. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt daher nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Artikel 49 Abs. 1 Abs 1 lit a DSGVO.

Matomo

Um ein (anonymes) Nutzerverhalten auf den Websites auswerten zu können, nutzt das BMLRT eine Open-Source-Webanwendung für Webanalytik genannt Matomo. Die Analyse erfolgt auf Basis von Serverlogs, allerdings auf rein anonymer Basis. Die in den Serverlogs vorhandene IP-Adresse wird vor der Analyse anonymisiert. Dadurch ist sichergestellt, dass keine personenbezogenen Daten im Analysesystem vorhanden sind.

Rechtsgrundlagen

Die Website des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus speichert und verarbeitet Daten im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO) sowie des durch das Datenschutz-Anpassungsgesetz novellierten Datenschutzgesetzes in der Fassung vom 25. Mai 2018.

Rechtsgrundlage für die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten in den Websites des Bundesministeriums für Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus ist, wo nicht explizit anders angegeben, das Bundesministeriengesetz 1986, BGBl. Nr. 76/1986 idgF, Teil 2 der Anlage zu §2 (Informationstätigkeit der Bundesregierung).

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das Recht auf Löschung besteht, wird aber bei der Erfüllung gesetzlicher Aufgaben regelmäßig nicht anwendbar sein.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihren Rechten nicht oder nicht ausreichend nachgekommen wird, haben Sie die Möglichkeit einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (in Österreich ist dies die Österreichische Datenschutzbehörde; www.dsb.gv.at).

Kontakt

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Stubenring 1, 1010 Wien
E-Mail-Adresse: office@bmlrt.gv.at

Datenschutzbeauftragter

E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragter@bmlrt.gv.at