Maßnahmenkataloge

Gülleausbringung am Hang mit Druckfass und Seitenauswurf
Foto: BMLRT / LFZ/Buchgraber

Die einzelnen Kataloge enthalten Maßnahmen zur Reduzierung der Auswirkungen verschiedener Eingriffe auf die Gewässer. Sie wurden bereits im Rahmen des NGP 2009 erstellt und für den NGP 2015 weiterentwickelt.

Unter Maßnahmen werden im Sinne des § 55e Handlungen (Eingriffe, Baumaßnahmen, technische Vorkehrungen, etc.) oder deren Unterlassung verstanden, die Auswirkungen auf den Zustand der Gewässer im Sinne der Wasserrahmenrichtlinie haben.

Die Maßnahmenkataloge beinhalten aus fachlicher Sicht sinnvolle, technische Maßnahmen, die für die Erhaltung oder Verbesserung des Zustands von Wasserkörpern gesetzt werden können.

Die Erstellung der Kataloge erfolgte getrennt nach Fachbereichen sowie nach der Art der Belastung auf die Gewässer. Für folgende Fachbereiche wurden bisher Maßnahmenkataloge erarbeitet:

  • Siedlungswasserwirtschaft: Maßnahmen zur Reduktion der Belastung von Fließgewässern durch Nährstoffe und sauerstoffzehrende Stoffe aus der kommunalen Abwasserentsorgung (Version NGP 2009)
  • Landwirtschaft: Maßnahmen zur Reduktion der Belastung von Grundwasser und Oberflächengewässer durch diffuse Nährstoffeinträge aus der Landwirtschaft (Version NGP 2015)
  • Hydromorphologie: Maßnahmen zur Reduktion der Belastung von Fließgewässern durch hydrologische und morphologische Eingriffe (Version NGP 2015)

Downloads