Forschungsförderung Wasserwirtschaft

Labor - Wasseruntersuchung
Foto: BMLRT / MARTINA SIEBENHANDL

Für die Förderung von Forschung und Entwicklung neuer Technologien und Verfahren im Bereich der Siedlungswasserwirtschaft und der Gewässerökologie steht ein jährliches Budget von 2 Millionen Euro zur Verfügung.

Ein Forschungsprojekt wird einer der drei folgenden Kategorien zugeordnet und maximal mit den entsprechenden Höchstsätzen gefördert:

  • Wissenschaftliche Forschung (Grundlagenforschung, nicht auf kommerzielle Verwertung gerichtet, Ergebnisse stehen uneingeschränkt zur Verfügung) - Fördersatz bis zu 100 %
  • Industrielle Forschung (Einbindung eines gewerblichen Partners sowie kommerzielle Verwertung möglich) - Fördersatz bis zu 50 %
  • Vorwettbewerbliche Entwicklung (Verfahrensoptimierung, Entwicklung zur Marktreife, Prüfung der Anwendungseignung) - Fördersatz bis zu 25 %

Die Antragstellung und weitere Abwicklung der geförderten Forschungsprojekte erfolgt durch die Kommunalkredit Public Consulting.

Alle Berichte zu unseren Forschungsprojekten sind kostenlos unter Publikationen downloadbar.

Weiterführende Informationen