Ländliche Räume im Spiegel neuer programatischer Leitbilder

N. Leber Ländliche Räume im Spiegel neuerer programmatischer Leitbilder der Raum- und Regionalentwicklung

Auf allen Ebenen werden Leitbilder überprüft und erneuert,was vor allem den sich dynamisch verändernden Anforderungen und wachsenden Aufgaben zu schulden ist. In diesem Zuge ist ein durchaus deutlicher und wahrnehmbarer Paradigmenwechsel zu konstatieren, der in der Konsequenz zu einem ausgeprägten planerischen Diskurs führt bzw. führen muss.

Der vorliegende Beitrag beleuchtet diesen Zusammenhang unter besonderer Heraushebung bzw. vor dem Hintergrund einer besonders betroffenen Raumkategorie, den ländlichen Räumen, kritisch.

Downloads