Danube Day 2022

DanubeDay_HeaderFacebook

„Erlebe Deine Donau“ lautet das Motto des Danube Day 2022, welcher heuer erstmals im schlossorth Nationalpark Zentrum von 13.-15. Juni stattfindet.

Die Donauschutzkommission ruft jährlich rund um den 29. Juni zu Aktivitäten in allen Donauländern auf. Österreich ist eines von 19 Donauländern, das den Danube Day feiert.

Ziel des alljährlichen Danube Days ist es, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, sich intensiv mit dem Lebensraum Donau auseinanderzusetzen und das Bewusstsein für den nachhaltigen Schutz dieses wertvollen Naturjuwels zu verankern.

Programmüberblick 2022

Ein erstes Highlight ist am 13. Juni 2022 die Bootstour, mit welcher das Event eröffnet wird. In Kooperation mit dem neuen WILDisland LIFE-Projekt werden fünf Boote mit 50 Schülerinnen und Schülern die Strecke Fischamend bis Haslau befahren. Neben dem Kennenlernen von Tieren und Pflanzen, Donauufern und Inseln steht eine gemeinsame Müllsammelaktion auf dem Programm.

Vom 14.-15. Juni 2022 bekommen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an fünf interaktiven Stationen im schlossORTH Nationalpark-Zentrum im Nationalpark Donau-Auen, ihr Wissen über die Donau zu vertiefen und zu testen. Die jungen Forscherinnen und Forscher werden dazu eingeladen, dem Geheimnis der „Nuschelnden Muscheln“ auf den Grund zu gehen, Wasserpflanzen beim „Riechen, Kosten, Tropfen und Blubbern“ auf die Spur zu kommen, einen Kriminalfall rund um einen Wasserfloh und einen Wasserschlauch zu lösen, sowie der Fluglogik der Libellen auf den Grund zu gehen.

Die Teilnahme am Danube Day im schlossORTH Nationalpark-Zentrum ist ausschließlich für angemeldete Schulklassen möglich.

TippTipp

Parallel zum Live-Event wird es die Möglichkeit geben, sich über offene Wettbewerbe in das Projekt einzubringen. Alle Schulklassen können unabhängig von einem Besuch des Danube Day 2022 Schulprojekte zum Thema Donau einreichen. Die besten Projekte werden auf der Website www.danubeday.at präsentiert und mit Gewinnen wie Führungen im Nationalpark Donau-Auen belohnt.

Auch der „Danube Art Master“ wird 2022 wieder gesucht! Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren sind aufgerufen, Kunstwerke in den drei Kategorien „Kunstwerk“, „Video“ sowie „Selbstgemachte Landkarte“ einzureichen. Einzige Bedingung: Die Kunstwerke müssen aus Materialien hergestellt werden, die sie am Ufer der Donau oder einem ihrer Neben- und Zuflüsse gefunden haben.

Der Danube Day 2022 ist eine Initiative des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) mit der Jugendplattform Generation Blue, viadonau sowie der Stadt Wien – Wiener Gewässer und wird vom Nationalpark Donau-Auen unterstützt.

Weitere Informationen