Die Enns blüht auf! – 30 Jahre LIFE-Projekte – Ein Flussfest an der Enns

Flussufweitung an der Enns aus dem LIFE_Projekt Enns
Foto: Martin Wenk

Flüsse sind die Lebensadern unserer Landschaft. Um ihre vielfältigen Funktionen auch für künftige Generationen zu erhalten, müssen wir diese Lebensräume schützen und Maßnahmen setzen. Die Enns ist – auch durch das LIFE-Programm der EU – auf einem guten Weg. Das wollen wir am 25. Mai 2022 ab 14:00 gemeinsam an der Enns feiern.

30 Jahre LIFE– Zeit zu feiern!

Lageplan der Veranstaltung
Lageplan

Das LIFE-Programm der EU, das die Themen Umwelt und Klima in den Mittelpunkt stellt, existiert seit 30 Jahren. Davon profitiert auch die Flusslandschaft der Enns. Schon in der Vergangenheit wurden durch LIFE-Projekte Maßnahmen umgesetzt, welche die Enns wieder näher an ihren natürlichen Zustand gebracht haben. Das aktuell laufende Projekt LIFE IRIS setzt diesen Weg fort und liefert mit dem Gewässerentwicklungs- und Risikomanagementkonzept einen Fahrplan für die Zukunft der Enns. Der ökologische Zustand für Flora, Fauna und die Menschen in der Region wird verbessert und ein lebenswerter Flussraum geschaffen. In Kooperation mit der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, dem Land Steiermark sowie dem Ministerium für Klimaschutz (BMK) laden wir Sie herzlich ein das mir uns zu feiern!

30 Jahre LIFE-Projekte – Das Flussfest

Datum: 25. Mai 2022

Uhrzeit: ab 14.00 Uhr

Veranstaltungsort: Die Veranstaltung findet bei der Ennsbrücke Trautenfels statt. Den genauen Standort und Parkmöglichkeiten findet Sie am Lageplan.

Was gibt es zu erleben?

Die Veranstaltung startet um 14:00 mit einem Festakt. Zusätzlich zu den Festreden wird dabei auch das Schulprojekt „Barfuß Enns erleben“ der HBLFA Raumberg-Gumpenstein präsentiert sowie die besten Werke des Foto- und Kunstwettbewerbes „Meine Enns“ gekürt.

Zudem gibt es ein breites Rahmenprogramm für Junge und Junggebliebene. Der Nationalpark Gesäuse macht mittels Mikroskopen auch die kleinsten Lebewesen für Euch sichtbar. Gemeinsam mit der Wasserrettung Stainach könnt Ihr in einem sicheren Rahmen hautnah die Kraft des Wassers erleben. Der Naturschutzbund und die Lehrenden der HBLFA und die Berg- und Naturwacht Steiermark bringen Euch in kleinen Spaziergängen die Besonderheiten der Landschaft und der Lebensräume näher. Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden!

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig - kommen Sie einfach vorbei!

Weiterführende Informationen