Förderung Gewässerökologie: Online Einreichungen sind möglich

Hände die auf einem Laptop schreiben
Foto: pixabay

Ab 1. Februar 2021 können Förderungsanträge für kommunale Projekte zur Verbesserung der Gewässerökologie online eingereicht werden.

Die Einreichung von Förderungsanträgen für kommunale gewässerökologische Projekte kann ab 1. Februar 2021 auch online unter www.meinefoerderung.at erfolgen. Damit wird ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Modernisierung und Digitalisierung gemacht.

Vorteile der Online-Einreichung

Mit der Online-Einreichplattform ist es gelungen, den Einreichprozess für die Förderungen des Bundesministeriums und die Landesförderungen so zu vereinheitlichen, dass es für ganz Österreich nunmehr ein gemeinsames Portal für die Förderungen in der Gewässerökologie gibt.

Die Online-Einreichung ist ein zeitgemäßes, modernes und transparentes Tool, das eine intuitiver Menüführung aufweist. Durch die papierlose Antragstellung ist die Einreichung umweltfreundlicher, es entfallen die Wege zur Post und die administrativen Kosten können dadurch gesenkt werden.

Die Förderung Gewässerökologie für kommunale Förderungswerber unterstützt die Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung des ökologischen Gewässerzustandes, sofern diese nicht dem Hochwasserschutz dienen oder in Zusammenhang mit einer Wasserkraftnutzung stehen.

 

Weiterführende Informationen