Krisensichere Trinkwasserversorgung

Trinkwasseraufbereitung
Foto: BMLRT / Alexander Haiden

Österreichs Trinkwasser wird aus Grundwasser von Quellen und Brunnen bezogen. Für uns in Österreich ist es selbstverständlich geworden, dass wir täglich unser Trinkwasser aus der Wasserleitung nutzen können.

Immer mehr Menschen beschäftigt, dass ein Blackout, eine Epidemie oder ein Cyberangriff, unsere Trinkwasserversorgung gefährden kann. Unsere Wasserversorger sind gut auf eine mögliche Krise vorbereitet. Die Installation von ausfallgesicherten Anlagen, die Erschließung von mehreren unabhängigen Brunnen und Quellen im Versorgungsgebiet, der umfangreiche Ausbau der Trinkwasserinfrastruktur, sowie gut ausgebildete und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind gute Beispiele dafür.

Trotz dieser Sicherheit ist es wichtig, dass die Bevölkerung auch ausreichend Selbstvorsorge und Vorkehrungen für den Notfall trifft.

Tipps und weitergehende Informationen betreffend Trinkwasserversorgung in Krisensituationen und weitergehende Wasserinformationen können unter den folgenden Links nachgelesen werden.

Weiterführende Informationen