Digitalisierung der Siedlungswasserwirtschaft

Digitalisierung der Siedlungswasserwirtschaft
Foto: BMLRT / Vanessa Payerl

Online-Plattform für Förderungsanträge in der Trinkwasserversorgung und in der Abwasserentsorgung.

Seit April 2018 können die Förderungsanträge für kommunale Projekte in der Trinkwasserversorgung und in der Abwasserentsorgung unter www.meinefoerderung.at online eingereicht und seit 2019 online endabgerechnet werden.

Mit der Online-Einreichung wurde ein, im Regierungsprogramm verankertes Ziel, in Richtung Modernisierung und Digitalisierung der Verwaltungstätigkeit, gesetzt. Es ist gelungen, den gesamten Förderzyklus für die Förderung kommunale Siedlungswasserwirtschaft und die Landesförderung in ganz Österreich zu vereinheitlichen und papierlos zu machen.

Die wesentlichen Vorteile sind:

  • Zeitgemäßes und modernes Tool mit intuitiver Menüführung
  • Umweltfreundliche, weil papierlose Antragstellung
  • Steigerung der Transparenz
  • Rasche Einreichung bzw. Endabrechnung möglich – Zeitspanne für Postwege entfällt
  • Einsparung administrativer Kosten (Einholung von Unterschriften, Postversandkosten, Druckkosten)

Die Bevölkerung mit hygienisch einwandfreiem Trinkwasser zu versorgen sowie die anfallenden Abwässer abzuleiten und zu behandeln haben in Österreich eine lange Tradition.

Seit 1959 wurden rund 63 Mrd. Euro in die Errichtung der Infrastruktur der Siedlungswasserwirtschaft investiert und vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus gefördert.

Weiterführende Informationen