27,5 Millionen Euro Förderungen für Trink- und Abwasserwirtschaft

Trinkwasseraufbereitung
Foto: BMLRT / Alexander Haiden

473 Projekte der kommunalen Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung wurden von der Kommission Wasserwirtschaft behandelt und von Bundesministerin Köstinger genehmigt. Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus stellt dafür 27,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Bevölkerung mit hygienisch einwandfreiem Trinkwasser zu versorgen und die anfallenden Abwässer ordnungsgemäß zu entsorgen, hat in Österreich eine lange Tradition und bildet eine wichtige Grundlage für Lebensqualität und Wohlstand.

Mit der Förderung Siedlungswasserwirtschaft wird auch die Wasserversorgung in Zeiten des immer deutlicher spürbaren Klimawandels zukunftsfit gemacht.

Um den hohen Standard langfristig zu erhalten, haben Investitionen in die Wasserinfrastruktur in unseren Regionen höchste Priorität. Deswegen fördert das Bundesministerium geeignete Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen zur Wasserversorgung und Abwasserentsorgung.

Weiterführende Informationen