23. Waldforum am 19. und 20. Mai 2021 im Zeichen des Waldfonds

Zirbenwald
Foto: BMLRT / Alexander Haiden

Das 23. Waldforum fand online statt und hatte den Schwerpunkt "Waldfonds - das Zukunftspaket für unsere Wälder"

Der österreichische Wald steht durch die Auswirkungen des Klimawandels unter hohem Druck: Extremwetterereignisse, Trockenheit und Schädlingsbefall führen zu hohen Schadholzmengen, die leider schon rund die Hälfte des jährlichen Einschlages betragen. Bedingt durch die Corona-Pandemie kam es im Frühjahr 2020 zu schwerwiegenden Marktversagen, welche Maßnahmen für die rechtzeitige Abfuhr des Schadholzes aus den Waldorten notwendig machten.

Um die Waldbäuerinnen und Waldbauern zu entlasten, hat die Bundesregierung im Jahr 2020 die Einrichtung des Waldfonds beschlossen. Dieser Fonds ist ein Rettungs- und Zukunftspaket für unsere Wälder und das größte Investitionspaket der zweiten Republik für die heimischen Wälder von dem wir alle profitieren. Waldbewirtschafterinnen und Waldbewirtschafter, die gesamte Wertschöpfungskette Forst-Holz-Papier, das Klima und die Allgemeinheit. Das bedeutet mehr Lebensqualität für uns alle.

Bei diesem 2-tägigen Waldforum standen Expertinnen und Experten Rede und Antwort, um Ihnen detaillierte Informationen über die Umsetzung des Waldfonds näherzubringen.

Downloads

Weiterführende Informationen