ROCKtheALPS

Neues Projekt ROCKtheALPS: Harmonized ROCKfall natural risk and protection forest mapping in the ALPine Space – im Rahmen des Alpine Space Programmes 2014-2020

Kick-off Meeting in Innsbruck, 17./18.01.2017

Die Auftaktveranstaltung für dieses Projekt fand in Innsbruck am 17./18.01.2017 in den Räumlichkeiten des BFW statt. Im Rahmen dieses Treffens wurden die ersten Arbeitsschritte mit VertreterInnen aller 15 Projektpartner aus 6 Ländern des Alpenraumes (Frankreich, Österreich, Slowenien, Italien, Deutschland und Schweiz) diskutiert und festgelegt.

Die Forstsektion (Abt. III/4) des BMNT und das BFW übernehmen als Projektpartner jeweils die Leitung von zwei wichtigen Arbeitspaketen.

Ziel des Projektes:

Gemäß den bisherigen Übereinkommen der bereits abgehaltenen europäischen Forstministerkonferenzen (MCPFE) zum Schutz des Waldes, eine gemeinsame Herangehensweise zur Bewertung der Forstökosystem-Dienstleistungen als Basis für eine nachhaltige Forstwirtschaft unter Berücksichtigung sozialer Bedürfnisse zu forcieren, strebt dieses Projekt eine harmonisierte Methode zur Darstellung dieser Ökosystemleistungen an.

Im Rahmen von ROCKtheALPS wird eine neuartige Steinschlagrisikozonenkarte mit Hilfe eines innovativen regionalen Steinschlagmodells unter Berücksichtigung  vorhandener Schutzwaldausweisungen und deren Ökosystemdienstleistungen für den gesamten Alpenraum erstellt und evaluiert. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen bieten zusammen mit einer ökonomischen Bewertung eine fundierte Grundlage zur Unterstützung für lokale, regionale und nationale Entscheidungsträger im Bereich Risikoprävention durch angepasste Forstwirtschaft. Um die Anwendbarkeit dieser Produkte zu optimieren und zu gewährleisten, sind die jeweiligen Zielgruppen durch 24 verschiedene Observer in diesem Projekt vertreten.

Grundinformationen zum Projekt:

Projekttitel: Harmonized ROCKfall natural risk and protection forest mapping in the ALPine Space

Projekt-Nr.: 462

Programm: Alpine Space Programme

Programme Priority 3: Liveable Alpine Space

Programme priority specific objective SO3.2: Enhance the protection, the conservation and the ecological connectivity of Alpine Space ecosystems

 

Projektpartner: 15

Observer: 24


Mitwirkende Staaten: 6 (F, AT, SI, IT , DE, CH)

Projekt-Zeitraum: 01.11.2016 - 31.10.2019

Projektbudget: gesamt € 2,246.416,50 (ERDF: € 1,856.844,40)

 

Weiterführende Informationen