PARAmount

PARAmount - Logo
Foto: PARAmount

PARAmount umfasste neue Strategien für Risikomanagement für Verkehrswege, Gefahren- und Schadenpotentialanalyse, sowie die Erarbeitung, Entwicklung und Adaptierung von Decision Support Systemen.

Der alpine Raum verfügt über eine hoch entwickelte Transportinfrastruktur. Ist ein Verkehrsweg mal unterbrochen, gibt es oft kaum Alternativen, und großräumige Umfahrungen werden notwendig. Durch die zunehmende Verkehrsfrequenz steigt auch der Schaden in Folge eines Naturgefahrenereignisses (z.B. Lawine, Mure oder Steinschlag): Neben den direkten Schäden (wie Todesfall oder finanzieller Schaden) entstehen indirekte Kosten, sowohl für die betroffene Lokalbevölkerung als auch für den Industrie- und Transportsektor (z.B. Imageschaden für Tourismusgebiet oder Produktionsausfall einer Fabrik).

 

Nutzen & Relevanz

Ziel dieses Projektes ist es, die Strategien für ein Risikomanagement beim Schutz von Verkehrswegen im Alpenraum, die heute schon durch Naturgefahren bedroht sind und infolge des Klimawandels in der Zukunft noch vermehrt bedroht sein dürften, zu verbessern.

Dabei sollen existierende Methoden und Techniken an diese speziellen Problemstellungen angepaßt und neue entwickelt werden. Die langfristige praktische Umsetzung und Implementierung der Projektergebnisse soll durch die Bildung von regionalen Risikodialogen, speziellen Weiterbildungskursen und Handbüchern sichergestellt werden.

Aktivitäten der PARAmount-Partner aus Österreich (BMNT, BFW & ÖBB)

Diese konzentrieren sich auf das Untersuchungsgebiet des Stanzertals in Nordtirol.

Dort werden unter anderem:
• der aktuelle Stand und die möglichen Verbesserungspotentiale der existierenden Risikomanagementstrategien untersucht,
• das Gefahren- und Schadenpotenzial insbesondere für die Bahn und hochrangige Straßen ermittelt (Schnellstraße, Bundes-/ Landesstraße)
• Systeme eingesetzt, welche die Entscheidungsfindung in kritischen Situationen erleichtern sollen (z.B. das vom BFW entwickelte Communication and Strategic Decision Support Tool).

Grundinformationen zum Projekt:
 

Titel: PARAmount = imProved Accessibility, Reliability and security of Alpine transport infrastructure related to mountainous hazards in a changing climate

Partnerschaft


13 Partner aus Österreich, Italien, Slowenien, Frankreich und der Schweiz


Lead Partner: Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Österreich


Österreichische(r) Partner:
ÖBB, Wien
BFW, Innsbruck

Laufzeit:    09/2009- 08/2012


Budget:       2.745.490 EURO

Weiterführende Informationen zum Projekt


Mehr über Workpackages, Fortschritte und Ergebnisse können sie der PARAmount-Homepage entnehmen.

Weiterführende Informationen