Tourismus-Lehrlinge von heute als Fachkräfte von morgen

Hotelbesuch
Foto: BMLRT / Alexander Haiden

Der Tourismus ist seit Jahrzehnten eine Wachstumsbranche, wodurch der Bedarf an Arbeitskräften stark angestiegen ist. Der verstärkte Fachkräftebedarf wird sich auch durch Corona nicht ändern, der Bedarf an Arbeitskräften wird das Angebot weiterhin übersteigen. Verschärft wird diese Problematik durch einen Rückgang bei den Lehrlingen im 1. Lehrjahr und den Wechsel von Lehrlingen in andere Branchen.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus hat "KARMASIN RESEARCH & IDENTITY" die Studie "Attraktivierung der Lehrberufe im Tourismus erstellt. Das Ziel dieser Studie ist es, die Ursachen und möglichen Lösungsansätze zur Attraktivierung der Lehre im Tourismus zu erörtern.

Weiterführende Informationen