Rot-Weiß-Rotes Team für die WorldSkills 2022

Sieger Austrian Skills
Foto: Florian Wieser

Österreich zählt zu den beliebtesten Reisedestinationen und ist weltberühmt für seine Gastfreundschaft. In erster Linie bilden unsere erstklassig ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Fundament für diesen Erfolg. Bei den AustrianSkills im Bereich Tourismusberufe können Mitarbeitende ihr Können zeigen.

 

Bei den AustrianSkills im Bereich Tourismusberufe kämpften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur um den Staatsmeisterschafts-Titel, sondern auch um die Teilnahme an den WorldSkills 2022, den Berufsweltmeisterschaften, die im Oktober 2022 in Shanghai stattfinden werden.

Die AustrianSkills – in den drei Tourismusberufen Köchin/Koch, Hotelrezeption und Restaurantservice - waren geprägt von Mut, Ehrgeiz und Einsatz. 

In Shanghai dabei ist daher ein starkes rot-weiß-rotes Team: 

Bewerb Koch/Köchin:

Platz 1: Marco Panhölzl, City Cafe Peuerbach, Oberösterreich (Teilnahme EuroSkills 2023)

Platz 2: Christoph Guggi, Bärenwirt Hermagor, Kärnten (Teilnahme WorldSkills 2022)

Platz 3: Lisa Taxer, Gasthof Lamm, Tirol

Bewerb Hotel Rezeption:

Platz 1: Carina Warisch, Harry’s Home, Wien (Teilnahme WorldSkills 2022)

Platz 2: Denise Gringl, Rogner Blad Blumau, Steiermark

Bewerb Restaurant Service:

Platz 1: Natalie Fehringer, Vienna Mariott, Wien (Teilnahme WorldSkills 2022)

Platz 2: Bettina Veratschnig, Restaurant Karawankenblick, Kärnten

Platz 3: Lukas Hohenberger, Theo’s Bar und Restaurant

„Es ist inspirierend und motivierend zu sehen, wie unsere Jungprofis für ihre Berufe brennen. Mit ihrer Teilnahme an AustrianSkills beweisen sie Mut, Ehrgeiz und Einsatz – Eigenschaften, die wir im Tourismus insbesondere in diesen Zeiten brauchen“, sagte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger bei der Medaillenverleihung: „Ich halte allen die Daumen, vor allem den Gewinnerinnen Carina, Natalie und Christoph, die ein Ticket für WorldSkills im Oktober in Shanghai bekommen haben.“