Evaluierung der gewerblichen Tourismusförderung des Bundes

Im Herbst 2019 wurde eine Studie beim Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) und der Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH in Auftrag gegeben. Die Studie wurde nun nach mehreren COVID-19-bedingten Verzögerungen abgeschlossen.

Wesentlicher Eckpfeiler der nationalen Tourismusförderung ist die gewerbliche Tourismusförderung des Bundes, die im Auftrag des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus von der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H (ÖHT) abgewickelt wird. Im Herbst 2019 wurde eine Studie beim Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) und der Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH in Auftrag gegeben. Die Studie wurde nun nach mehreren COVID-19-bedingten Verzögerungen abgeschlossen.

Das WIFO hat die gewerbliche Tourismusförderung mit einer spannenden volkswirtschaftlichen Brille analysiert und Inputs geliefert, die bei der Neuausrichtung der gewerblichen Tourismusförderung Berücksichtigung finden sollen, wie etwa die stärkere Ausrichtung auf regionalwirtschaftliche Aspekte im Sinne des „Plan T – Masterplan für Tourismus“, die Erleichterung des Zugangs zur Jungunternehmerförderung oder die bessere Adressierung von Finanzierungsbeschränkungen. Bei der Interpretation der Ergebnisse ist jedoch zu beachten, dass die Studie den Tourismus vor der COVID-19-Pandemie zum Gegenstand hat.

Weiterführende Informationen