Tourismus und die SDGs

Informationen und Beispiele aus der Praxis zur Umsetzung der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals) im Tourismus

Logo Sustainable Development Goals

Die UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Am 25. September 2015 beschloss die Vollversammlung der Vereinten Nationen die „Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung", die mit Inkrafttreten am 1. Jänner 2016 zur Handlungsmaxime für 193 Staaten wurde. Kernstück dieses ambitionierten Aktionsplans sind die 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals oder SDGs) der Vereinten Nationen, deren umfassender Zielkatalog in den nächsten 15 Jahren durch soziale, ökonomische und ökologische Maßnahmen - von Armutsbekämpfung über den schonenden Umgang mit Ressourcen bis hin zu Frieden und Gerechtigkeit - erreicht werden soll.

Im Gegensatz zu den 2015 ausgelaufenen „Millenium Development Goals (MDGs)" gelten die SDGs gleichermaßen für Entwicklungs- als auch für Industriestaaten. Die SDGs richten sich nicht nur an Staaten und öffentliche Stellen, sondern es werden dezidiert auch Unternehmen aufgerufen „ihre Kreativität und Innovationskraft zur Lösung der Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung anzuwenden."

 

Mehr dazu:

• United Nations - Sustainable Development Goal
• Sustainable Development Knowledge Platform
• UN Global Compact (für Unternehmen)
• SDG Kompass - Leitfaden für Unternehmensaktivitäten zu den SDGs
 

Zur Umsetzung der SDGs in Österreich:

• Bundeskanzleramt - Nachhaltige Entwicklung - Agenda 2030/SDGs
• Österreich und die Agenda 2030 - Freiwilliger Bericht zur Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele
• Statistik Austria - UN-Agenda 2030 Monitoring & Indikatoren
• SDG-Aktionsplan 2019+
• SDG Watch Austria - zivilgesellschaftliche Plattform für die Verwirklichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Donau bei Weißenkirchen

Welchen Beitrag kann Tourismus leisten?

Mit einem Klick auf die unten angeführten Nachhaltigkeitsziele finden Sie die Auslegung der UN-Welttourismusorganisation (UNWTO) zu jedem einzelnen SDG, Details zu den Unterzielen, Informationsquellen sowie Beispiele von Initiativen zur Umsetzung der Agenda 2030 im Tourismus. Es wird keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhoben.

Sie kennen weitere interessante Quellen und Projekte? Wir freuen uns über Ihre Vorschläge!

 

Mehr dazu:

UNWTO - Tourism for SDGs
SDG Logos und Nutzungsrichtlinien (verschiedene Sprachen)

Wie setzen sich Studierende, Schülerinnen und Schüler mit Tourismus und SDGs auseinander?

Mit dem Projekt Tourismus und die SDGs bieten wir auch eine Plattform für Forschungsarbeiten von Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden österreichischer Schulen, Fachhochschulen und Universitäten mit Tourismusschwerpunkt.

Die Arbeiten liefern Erkenntnisse und Einblicke zum Thema Tourismus und Nachhaltigkeit und damit auch zu den SDGs. Sie dienen allen interessierten Personen als Informationsquelle, insbesondere auch Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden, die sich mit ähnlichen Fragestellungen beschäftigen.

Hier geht's zu den Forschungsarbeiten!