Positiver Ausblick auf Wintersaison 2021/2022

Ausblick Wintersaison
Foto: BMLRT / Paul Gruber

In einer gemeinsamen Pressekonferenz haben Tourismusministerin Elisabeth Köstinger und die Geschäftsführerin der Österreich Werbung, Lisa Weddig, einen optimistischen Ausblick für die Wintersaison 2021/2022 gegeben. Eine neue Studie zeigt, dass nationale und internationale Gäste großes Interesse an einem Winterurlaub in Österreich haben.
 

Ziel ist, den Tourismusstandort Österreich mit klaren und sicheren Regeln wie auch mit der neuen ÖW-Kampagne „Winterliebe“ mit einem Volumen von 10 Mio. Euro wieder auf die Überholspur zu bringen. Die Kampagne wird die Schönheit von Winterurlaub in Österreich im Ausland bewerben. Das sind gut investierte Mittel, um ausländische Gäste nach Österreich zu bringen und eine erfolgreiche Wintersaison zu haben

Studie Winterpotenziale 2021/2022

Das NIT Institut für Tourismusforschung in Kiel hat im Auftrag der ÖW die Urlaubspläne in Österreich, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien, Tschechien und Polen analysiert. Die Ergebnisse sind äußerst positiv:

  • Für 60 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher, die einen Winterurlaub planen, kommt ein Inlandsurlaub in Frage bzw. wurde dieser schon konkret geplant oder sogar gebucht. Das ergibt in Summe 2,5 Mio. potenzielle Gäste aus dem Inland.
  • In Deutschland können sich 26 Prozent der Befragten einen Winterurlaub in Österreich vorstellen, das bedeutet 9,5 Mio. potenzielle Gäste.
  • Über alle sieben Märkte hinweg sieht die Studie ein Potenzial aus 17 Mio. Winterurlauberinnen und Winterurlauber für Österreich.
  • Die Zuversicht, dass ihr Winterurlaub im Inland trotz Corona wird stattfinden können, haben 79 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher.

Winterregeln

Im September hat die Bundesregierung den 3-Stufen-Plan präsentiert, der eine Verschärfung der Maßnahmen ausgehend von der Auslastung der Intensivbettenkapazitäten vorsieht. Für den Tourismus wurden gemeinsam mit Gesundheitsministerium, Ländern und Branche Winterregeln erarbeitet.

  • Unter dem Motto „Strenge Regeln, sicherer Winter“ sollen diese Winterregeln Sicherheit und Planbarkeit für Branche und Gäste gewährleisten.
  • Leitprinzip: für Geimpfte und Genesene wird es kaum noch Einschränkungen geben.

Breites Testangebot

Österreich liegt weltweit im Spitzenfeld bei den durchgeführten Tests.

  • Für Beschäftigte in der Tourismusbranche hat sich das Testangebot „Sichere Gastfreundschaft“ seit Juli 2020 bewährt.
  • Im Rahmen dieses Programms wurden bislang nahezu 2 Millionen Mitarbeitertests durchgeführt.
  • Dazu kommt eine überdurchschnittliche Impfrate bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieser Branche

Kampagne „Winterliebe“: Österreich Werbung investiert 10 Mio. Euro

Um die Branche in dieser entscheidenden Phase des Restarts zu unterstützen, hat die ÖW ihre bisher größte Winterkampagne aufgesetzt. Unter dem Thema „Winterliebe“ will die Kampagne die Leidenschaft der Gäste für den Winter in Österreich entfachen.

  • Die gesamte Branche wird in ihrer Kommunikation den gemeinsamen Hashtag  #winterliebe einsetzen und damit maximale Sichtbarkeit garantieren.
  • Bundesländer, Städte und Regionen waren eng in die Konzeption der Kampagne eingebunden.
  • Ausgespielt wird die Kampagne auf 13 Märkten: Deutschland, Schweiz, Niederlande, Belgien, Tschechien, Ungarn, Polen, Slowakei, Rumänien, Russland, Großbritannien, Dänemark und Schweden. Das sind jene Märkte, aus denen laut Studie und Einschätzungen der ÖW-Marktbüros das größte Potenzial für den Winter in Österreich zu erwarten ist.
  • Zum Einsatz kommt ein breiter Marketing-Mix, von Online über Social Media und Out-of-home bis zur TV-Werbung.