Wald-Begleiter: Richtiges Verhalten in Österreichs Wäldern

Wandern
Foto: BMLRT / Alexander Haiden

Alle Menschen dürfen den Wald betreten. Der Wald ist aber nicht nur Erholungsraum, sondern auch Wirtschaftsraum der Eigentümerinnen und Eigentümer. Der Wald schützt vor Naturgefahren, er liefert Energie, trägt zum Klimaschutz bei und ist vor allem Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Umso wichtiger ist ein respektvoller Umgang.

Der Wald sichert Einkommen, schützt vor Naturgefahren, liefert Energie, trägt zum Klimaschutz bei, ist Lebensraum für Tiere und Pflanzen und bietet den Menschen Erholung. Er ist mit seinen Wirkungen auf den Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen eine wesentliche Grundlage für die ökologische, ökonomische und soziale Entwicklung Österreichs. Seine nachhaltige Bewirtschaftung, Pflege und sein Schutz sind Grundlage zur Sicherung seiner multifunktionellen Wirkungen hinsichtlich Nutzung, Schutz, Wohlfahrt und Erholung.

Downloads

Weiterführende Informationen