Holiday-Ninja-Pass für die Ferien

2 Kinder im Skianzug spielen im Schnee
Foto: Österreich Werbung / Peter Podpera

Für die Wintersaison 2021/22 wurde der "Holiday-Ninja-Pass", angelehnt an den österreichischen Schul-Ninja-Pass, ins Leben gerufen und gilt als Ausnahmeregelung zum 2G-Nachweis für nicht beziehungsweise nicht vollständig geimpfte Jugendliche von 12 bis 15 Jahren. 

Holiday-Ninja

Aktuell gilt in Österreich die 2G-Regel, die von allen Personen ab 12 Jahren einen Nachweis verlangt. Diese Voraussetzung ist aber nicht für alle Familien aus dem Ausland erfüllbar, da in anderen Ländern unterschiedliche Impfregeln gelten und viele Jugendliche noch nicht geimpft sind. Mit dem Holiday-Ninja-Pass kann auch ohne vollständige Impfung beziehungsweise Genesungsnachweis ein offiziell anerkannter 2G-Nachweis in Österreich erbracht werden. Der „Holiday-Ninja-Pass“ gilt als Nachweis für die schulfreie Zeit – sowohl für österreichische schulpflichtige Jugendliche als auch für schulpflichtige Urlaubsgäste aus dem Ausland im Alter von 12 bis 15 Jahren.

„Unsere Betriebe sind bestens auf die Öffnung und eine sichere Wintersaison vorbereitet. Gemeinsam mit der Tourismus-Branche kämpfe ich um jeden einzelnen Gast. Mit Instrumenten wie dem Holiday-Ninja-Pass machen wir unseren Tourismusstandort attraktiv und sorgen für größtmögliche Sicherheit.“

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger