Erleichterungen für Thermen ab 10. Juni

Am 29.05.2021 besuchte Bundesministerin Elisabeth Köstinger die Therme Loipersdorf.
Foto: BMLRT / Michael Gruber

Seit 19. Mai können auch Thermen wieder für Gäste öffnen. Tourismusministerin Elisabeth Köstinger besuchte am 29. Mai das Thermenresort Loipersdorf - den größten Leitbetrieb der Region.

Ein Woche nach den Öffnungen im Tourismus sehen wir, dass die Öffnungsschritte reibungslos funktionieren. Gastronomie, Hotellerie, Freizeit- und Veranstaltungsbetriebe haben sich bestens vorbereitet und alle Rahmenbedingungen umgesetzt. Der laufende Impffortschritt und sinkende Infektionszahlen machen weitere Lockerungen möglich – alles unter Einhaltung der "3G-Regeln". Daher hat die Bundesregierung am 28. Mai die nächsten Erleichterungen fixiert.

Ab 10. Juni gelten für Thermen folgende weitere Öffnungsschritte:

  • Die Mindestfläche pro Gast wird auf 10m² reduziert
  • Sperrstunde 24:00 Uhr
  • 1 Meter Mindestabstand für Gäste gegenüber anderen Personen - auch im Schwimmbereich
  • Nach wie vor gilt die 3G-Regel
  • Registrierpflicht
  • FFP2-Masken-Pflicht im Eingangs- und Garderobenbereich, in den Restaurants, für den Weg zum Wellnesszentrum sowie im dortigen Wartebereich und während aller Massagen und Wellnessbehandlungen.
  • Im Nass- und Außenbereich ist es nicht verpflichtend, eine FFP2-Maske zu tragen.