Beantragungsstart für Härtefallfonds und Ausfallsbonus

Hände einer Frau, die auf einem Laptop tippen. Daneben liegen ein Handy auf einem gebundenen Notizbuch.
Foto: pixabay

Um land- und forstwirtschaftliche Betriebe wie auch Privatzimmervermieterinnen und Privatzimmervermieter weiter bestmöglich zu unterstützen, werden Härtefallfonds und Ausfallsbonus um weitere fünf Monate verlängert. Die Wirtschaftshilfen können seit 17. Jänner 2022 bei der AMA beantragt werden.
 

Die bewährten Wirtschaftshilfen können seit 17. Jänner 2022 bei der Agrarmarkt Austria unter www.eama.at beantragt werden.

„Die Coronakrise bedeutet nicht nur für unsere Tourismusbranche enorme Umsatzeinbußen, sondern auch für zahlreiche land- und forstwirtschaftliche Betriebe – etwa Zulieferer für Hotels, Gastronomie oder Schulen. Auch Vermieter von Privatzimmern oder Ferienwohnungen sind stark betroffen. Darum haben wir den Härtefallfonds und den Ausfallsbonus verlängert. Ab 17. Jänner können diese bewährten Wirtschaftshilfen beantragt werden. Ich setze mich dafür ein, unsere Betriebe bestmöglich durch die Krise zu bringen! Laufend aktuelle Informationen zu allen Hilfen stehen auf unserer Plattform www.sichere-gastfreundschaft.at zur Verfügung.“

Tourismus- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger