Auftakt zur Dialogtour "Meine Region - Heimat. Zukunft. Lebensraum."

Meine Region – Heimat. Zukunft. Lebensraum.
Foto: BMLRT / Paul Gruber

Bundesministerin Elisabeth Köstinger gab mit der Auftaktveranstaltung am 1. Oktober in Gleisdorf den Startschuss zur Dialogtour "Meine Region- Heimat. Zukunft. Lebensraum."

Jede Region, ob ländlich oder städtisch geprägt, bietet eine ganz eigene Lebensqualität und sieht sich mit anderen Herausforderungen konfrontiert. Vor allem die COVID-Pandemie hat auch für neue Herausforderungen gesorgt. Um Österreichs Regionen bei ihrer Entwicklung bestmöglich zu unterstützen, hat Bundesministerin Elisabeth Köstinger am 1. Oktober 2021 mit einer Auftaktveranstaltung in Gleisdorf die Initiative „Meine Region – Heimat. Zukunft. Lebensraum.“ gestartet. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Landes- und Kommunalpolitik sowie Tristan Horx vom Zukunftsinstitut fiel der Startschuss in der Steiermark.  

Ziel der Dialogtour ist, innovative Ideen vor den Vorhang zu holen, Menschen zu vernetzen und gleichwertige Lebensbedingungen zwischen Stadt und Land sicherzustellen. Denn es gibt kein Pauschalrezept, das für alle Regionen passt. Jede Region hat ihre Stärken, diese Vielfalt ist Reiz und Aufgabenstellung zugleich. Fest steht: Unsere Regionen sind die Lebensadern unseres Landes, wir wollen ihre Potentiale heben und ihre Stärken ausbauen.

Der nächste Stopp im Rahmen der Dialogtour wird am 3. November 2021 in Niederösterreich sein und sich den Herausforderungen der Sicherung der regionalen Daseinsvorsorge widmen.