Investitionsförderprogramm und Investitionsverhalten der österreichischen Landwirtschaft

Haltung von Milchkühen im Laufstall
Foto: BMLRT / LFZ/Buchgraber

Der vorliegende Artikel analysiert die Wirkung der Investitionsförderung auf landwirtschaftliche Betriebe mittels quantitativer und qualitativer Methoden.

Das Ergebnis der Befragung deutet darauf hin, dass LandwirtInnen zahlreiche - teils sehr unterschiedliche - Ziele mit ihren Investitionsprojekten verfolgen. Die normativen Planungsrechnungen belegen die einkommenserhöhende Wirkung der Investitionsförderung. Aus den Erkenntnissen der Studie werden zum Abschluss Vorschläge für die zukünftige Ausgestaltung des Investitionsförderprogrammes gegeben.

Downloads