63 Evaluierung Lernende Regionen M341a

Anbei finden Sie den Endbericht "Maßnahme 341a Lernende Regionen"

Das Programm für Ländliche Entwicklung 2007–2013 widmet sich der Förderung von Wettbewerb, Agrarumweltmaßnahmen (ÖPUL) und dem Ausgleich von Erschwernissen der Landwirtschaft in benachteiligten Gebieten (Ausgleichszulage).
 

Der Schwerpunkt drei dient der Verbesserung der Lebensqualität im ländlichen Raum und der Diversifizierung der ländlichen Wirtschaft.
 

Im EU-­‐Programm LE 07-13 wurden die Lernenden Regionen als eigene Fördermaßnahme verankert, um das lebensbegleitende Lernen auf Regionalebene zu stärken und den Aufbau von Wissensmanagement im ländlichen Raum zu forcieren. Im Rahmen der vorliegenden Studie wurden die Implementierung, die Identifizierung des innovativen Potentials, die Motivation sowie die Wirkungsfaktoren der Maßnahme untersucht.

Downloads