64 Monitoring - LandwirtInnen beobachten Pflanzen und Tiere

Anbei finden Sie den Bericht "LandwirtInnen beobachten Pflanzen und Tiere"

Seit 2007 beobachten rund 800 LandwirtInnen Pflanzen und Tiere im Extensivgrünland. Sie zählen Indikatorarten und schicken die Zähldaten an das Projektteam.

Das Projekt ist ursprünglich als Bildungsprojekt konzipiert worden, die Verwendung der Zähldaten im Sinne eines Biodiversitätsmonitorings wurde bisher nicht in Erwägung gezogen.

Bisher besteht die Funktion der Meldungen der Zähldaten in der Bildungswirkung, da sich die TeilnehmerInnen mindestens einmal pro Jahr mit Biodiversität befassen (Wiederholung) und genauer auf ihre Flächen hinschauen.

Downloads