Bekanntmachung Stichtag zum Auswahlverfahren in der Maßnahme 7.6.1b und 16.5.2c Nationalparks

Logo Ländliche Entwicklung 2014-2020

Die Antragstellung für die Vorhabensarten „Studien und Investitionen zur Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung des natürlichen Erbes" und „Stärkung der Zusammenarbeit von AkteurInnen und Strukturen zur Erhaltung des natürlichen Erbes & des Umweltschutzes" für den Bereich Nationalpark ist bis 15. Oktober 2021 möglich.

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) gibt bekannt, dass für die Vorhabensarten

  • 7.6.1 „Studien und Investitionen zur Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung des natürlichen Erbes" und
  • 16.5.2 „Stärkung der Zusammenarbeit von AkteurInnen und Strukturen zur Erhaltung des natürlichen Erbes & des Umweltschutzes"

AchtungAchtung

Förderanträge bis spätestens

15. Oktober 2021, 12 Uhr 

bei der Bewilligenden Stelle, dem Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT), Referat Präsidium 4b (Bewilligende Stelle für die EU-kofinanzierten Programme) eingereicht werden können.

Als fachlich zuständiges Ressort fungiert das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, vertreten durch die Abteilung V/10 (Nationalparks, Natur- und Artenschutz). Für Rückfragen steht Frau Agnes Erler, MSc (Abt. V/10 im BMK) telefonisch (01 71100/611412) oder per E-Mail (agnes.erler@bmk.gv.at) gerne zur Verfügung.

Weiterführende beziehungsweise nähere Informationen zum Projektaufruf samt den erforderlichen Einreichunterlagen sind auf der Website des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) abrufbar.

Weiterführende Informationen

Veröffentlicht am 21.9.2021