Einheitliche GMO - Obst und Gemüse

Mehrere Paragraphenzeichen in bunt

Der Sektor Obst und Gemüse wird im Wesentlichen durch die VO (EU) Nr. 1308/2013 über eine gemeinsame Marktorganisation für landwirtschaftliche Erzeugnisse geregelt.

Diese Verordnung ersetzt seit 1.1. 2014 u.a. die VO (EG) Nr. 1234/2007. Einige Bestimmungen der VO (EG) Nr. 1234/2007 gelten jedoch weiterhin.

 

Maßnahmen der EU zur Unterstützung des Obst- und Gemüsesektors dienen folgenden Hauptzielen:

* Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Marktorientierung des Sektors:

   z.B. durch Erzeugerorganisationen;

* Verringerung von Einkommensschwankungen der Erzeuger:

   z. B. Unterstützung f. Ernteversicherungen, Aus-und Weiterbildung,...;

* Erhöhung des Obst- und Gemüsekonsums in der EU:

   z.B. EU-Schulobstprogramm;

* Förderung des Einsatzes umweltfreundlicher Anbau- und Produktionsmethoden.

   
 

Weitere gemeinschaftsrechtliche Vorschriften zum Sektor Obst und Gemüse

Zusätzlich zur Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 und zur Verordnung (EG) Nr. 1234/2007 sind insbesondere folgende Verordnungen der Europäischen Kommission zu beachten:

Verordnung (EG) 1580/2007 mit Durchführungsbestimmungen zu den Verordnungen Nr. 2200/96, 2201/96 und 1182/2007 im Sektor Obst und Gemüse

Durchführungsverordnung (EU) 543/2011
 

Diverse Durchführungsverordnungen zur Festlegung pauschaler Einfuhrwerte für die Bestimmung der für bestimmtes Obst und Gemüse geltenden Einfuhrpreise.

Nationalen Vorschriften im Sektor Obst und Gemüse

Schulobstverordnung


Das Schulobstprogramm wurde von der Europäischen Kommission geschaffen und ist ein kofinanziertes Programm (jeweils 50% EU, 50% nationale Mittel).

Das Schulobstprogramm wird an Kindergärten und Pflichtschulen durchgeführt.

Rechtliche Grundlage auf EU-Ebene bildet die Verordnung (EG) Nr. 288/2009

in Verbindung mit VO (EU) Nr. 1308/2013 und VO (EU) Nr. 1370/2013.

Auf nationaler Ebene ist das Schulobstprogramm durch die Schulobstverordnung BGBl. II Nr. 284/2011 geregelt.

Die Verordnung regelt die Abgabe von Obst und Gemüse im Rahmen eines Schulobstprogramms.

Obst- und Gemüse EO-VO


Verordnung über Erzeugerorganisationen für Obst und Gemüse und Vereinigungen von Erzeugerorganisationen für Obst und Gemüse;

Die Anerkennung der Erzeugerorganisationen und deren Programme erfolgt durch das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, die weitere Abwicklung durch die AMA.

Vermarktungsnormen für Obst und Gemüse sowie für einzelne andere Erzeugnisse s. Link

Downloads

Weiterführende Informationen