Informationspflichten der Beherberger nach dem neuen Pauschalreiserecht

Coverbild mit einem Hotelschlüssel
Foto: BMLRT

Entsteht eine Pauschalreise bzw. verbundene Reiseleistung, so sind in Abhängigkeit der jeweiligen Buchungsform verschiedene Informationspflichten nach der neuen Pauschalreiserichtlinie (EU) 2015/2302 (nachfolgend „neue RL") zu erfüllen.

In Österreich erfolgte die Umsetzung dieser Informationspflichten mit dem neuen Pauschalreisegesetz, das mit 1. Juli 2018 in Kraft getreten ist. Die Bestimmungen sind auf Verträge anwendbar, die ab diesem Zeitpunkt geschlossen werden.

Herausgeber:
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Toursimus
Ausgabejahr:
Juli 2018
Ausgabeort:
Wien
Format:
Download, Broschüre
Kategorie:
Tourismus
Seitenanzahl:
2