Breitband für Österreich - Evaluierung des Breitbandausbaus

Evaluierung des Breitbandausbaus in Österreich

Das vormalige BMVIT beauftragte die PwC Advisory Services GmbH um aus internationalen Modellen Best-Practice-Aspekte zu exzerpieren und in Form einer Evaluierung aufzubereiten. Die Ergebnisse der Evaluierung leisten daher einen Beitrag, diesen Masterplan und die darauf aufbauenden Instrumente im Anschluss weiter zu konkretisieren.

In­hal­te der Stu­die

Basis für diese Eva­lu­ie­rung ist die vom vor­ma­li­gen Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr, In­no­va­ti­on und Tech­no­lo­gie (BMVIT) vor­ge­ge­be­ne Breit­band­stra­te­gie 2020 mit der Ziel­set­zung der na­he­zu flä­chen­de­cken­den Ver­füg­bar­keit von An­schlüs­sen mit 100 Mbit/s bis 2020 und der durch das BMVIT ent­wi­ckel­te Mas­ter­plan für die För­de­rung des Breit­band­aus­baus in Ös­ter­reich, mit den drei Pha­sen und drei auf­ein­an­der ab­ge­stimm­ten In­stru­men­ten.

Die Er­geb­nis­se der Eva­lu­ie­rung leis­ten daher einen Bei­trag, die­sen Mas­ter­plan und die dar­auf auf­bau­en­den In­stru­men­te im An­schluss wei­ter zu kon­kre­ti­sie­ren.

Herausgeber:
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Ausgabejahr:
Juni 2015
Ausgabeort:
Wien
Format:
Download
Kategorie:
Telekommunikation
Seitenanzahl:
103