Masterplan Rohstoffe 2030

Rohstoffe sind das Lebenselixier der Wirtschaft. Die ausreichende Versorgung mit mineralischen Rohstoffen zu fairen Marktbedingungen ist eine wesentliche Grundlage für eine wirtschaftliche Entwicklung. Obwohl die geologische Verfügbarkeit von Rohstoffen relativ hoch ist, können Störungen durch geopolitische, wirtschaftliche oder Umstände wie Pandemien oder Naturkatastrophen zu einer Verknappung von mineralischen Ressourcen führen. Um die Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit der Industrie zu stärken, ist der Fokus auf innovative Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu legen. Dies betrifft die nachhaltige Gewinnung, Verarbeitung und Nutzung heimischer Ressourcen sowie jene Rohstoffe, die in Österreich nicht oder unzureichend vorkommen und daher importiert werden müssen. Der vorliegende Masterplan Rohstoffe 2030 behandelt die für Österreich relevanten rohstoffpolitischen Dimensionen Versorgung aus heimischen Quellen, Versorgung aus internationalen Zulieferquellen und intelligente Produktion, Kreislaufwirtschaft sowie neue wertschöpfende Technologien und Produkte.

Herausgeber:
Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Abteilung:
Sektion Telekommunikation, Post und Bergbau
Ausgabejahr:
2021
Ausgabeort:
Wien
Format:
Download, Broschüre
Seitenanzahl:
66

Publikation bestellen

* Pflichtfeld