Tourismus Köstinger: Österreichische Hotel- und Tourismusbank stellt Weichen Richtung Zukunft

Tourismusministerin gratuliert Matthias Matzer zur neuen Aufgabe – ÖHT mit Führungs-Trio gut aufgestellt

"Mit Matthias Matzer ergänzt ein versierter Experte die Geschäftsführung der Österreichische Hotel- und Tourismusbank", gratuliert Tourismusministerin Elisabeth Köstinger Matthias Matzer zur neuen Funktion. "Gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Hofstetter und Generaldirektor Wolfgang Kleemann ist das Führungs-Trio bis Ende 2022 gut aufgestellt. Mein Dank gilt auch Wolfgang Kleemann, der bis dahin der ÖHT weiterhin zur Verfügung steht, um für einen reibungslosen Übergang zu sorgen, ehe er mit Ende des kommenden Jahres in den Ruhestand tritt", so Köstinger.

"Die ÖHT stellt mit dieser personellen Verstärkung die Weichen Richtung Zukunft. Die Coronakrise hat verdeutlicht, wie wichtig es ist, für alle Herausforderungen gerüstet zu sein. Gerade die ÖHT war und ist ein wichtiger Partner für mich als Tourismusministerin, wenn es um die Abwicklung von Förderungen, Überbrückungs- oder Investitionskrediten geht. Gemeinsam ist es uns gelungen, die heimischen Betriebe bestmöglich durch die Krise zu bringen. Nach der langen Durststrecke geht es endlich wieder aufwärts. Auf dem Weg an die Spitze ist aber noch viel zu tun. Umso wichtiger ist es, die ÖHT weiterhin als verlässlichen Ansprechpartner an der Seite zu wissen. Ich wünsche der Geschäftsführung weiterhin viel Erfolg und setze auch in Zukunft auf gute Zusammenarbeit", so Köstinger.