Landwirtschaft & du

Illustration: Kinder im Stall neben einer Kuh
Foto: BMLRT / Anna-Lena Kühler

Die Initiative "Landwirtschaft & du“ vermittelt Kindern spielerisch Wissen zur Landwirtschaft  – unter anderem in einem Kinderbuch, einem Hörspiel und einer Mitmach-Webseite.

Mit dem Projekt „Landwirtschaft & du“ hat das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus Informationsmaßnahmen entwickelt, um Kindern, die in ihrem Alltag kaum mit der Landwirtschaft in Berührung kommen, spielerisch mehr über die Landwirtschaft und die gemeinsame Agrarpolitik der EU zu vermitteln.

Kern des Projekts ist ein großes Kinderbuch mit einer Geschichte, Sachinfos und QR-Codes, die auf eine Mitmach-Webseite zum Thema verweisen. Weiters gibt es ein Hörspiel, ein Mini-Buch, animierte Videos, Lehrmaterial und ein Mini-Garten-Set.

Das Projekt „Landwirtschaft & du“

Das Projekt geht vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus aus und wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms IMCAP gefördert.

EU-Emblem mit Text: finanziert durch das Programm IMCAP der Europäischen Union. Der Inhalt dieses Projekts gibt ausschließlich die Meinung des Autors/Herausgebers wieder, der allein für den Inhalt verantwortlich ist. Die Europäische Kommission haftet nicht für die etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

Es soll den Kindern neben einem allgemeinen Verständnis zu Landwirtschaft und Lebensmitteln auch näherbringen, was die Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union ist und welchen Einfluss sie auf das tägliche Leben hat. Das Projekt soll die Neugier der Kinder zu diesen Themen früh wecken und eine nachhaltige Bewusstseinsbildung anstoßen.

Ein Bursche und ein Mädchen lesen das Buch Landwirtschaft und du
Foto: BMLRT / Paul Gruber

Über einen Mix vielfältiger, kindgerecht und spielerisch gestalteter Materialien werden Kinder mit verschiedenen Lerntypen abgeholt. Sie begleiten die Geschwister Hanna und Theo auf den Bauernhof und lernen die Hintergründe der Lebensmittelproduktion kennen, erkennen die Leistungen unserer Bäuerinnen und Bauern als wertvoll und werden motiviert, bewusst mit Lebensmitteln umzugehen. So sensibilisiert das Projekt die Kinder als zukünftige Konsumentinnen und Konsumenten, aber auch ihre Eltern.

Kinderbuch, Hörspiel, Mitmach-Webseite und mehr

Zwei Figuren, die Geschwister Hanna und Theo, begleiten die Kinder durch das ganze Projekt. Die beiden machen mit ihrer Familie Urlaub auf dem Bauernhof und lernen dort in lustigen und spannenden Situationen viel über die Landwirtschaft. Sie besuchen nicht nur eine Alm und machen dort selbst Käse, sondern retten auch ein Zicklein vor dem Gewitter und erleben die Geburt von zwei Kälbchen. Am Ende hat die ganze Familie gelernt, wie viel Zeit und Aufwand hinter der Lebensmittelproduktion steckt und geht bewusster mit Nahrungsmitteln um. Die Informationsangebote können sowohl in Schulen verwendet werden als auch von Kindern – alleine oder mit ihren Eltern – zu Hause genutzt werden.

Ein großes Kinderbuch, ein A6-Heft, ein Anpflanzset und Arbeitsblätter jeweils mit der Aufschrift Landwirtschaft und du, außerdem ein Tablet mit der Webseite www.landwirtschaft-und-du.at
Foto: BMLRT / Paul Gruber

Das Kinderbuch und zwei Mini-Bücher wurden zusammen mit Informationen über das Projekt an alle österreichischen Volksschulen verschickt. Diese konnten kostenfrei für alle Kinder der dritten und vierten Klassen Mini-Bücher sowie zwei Mini-Gärten pro Klasse bestellen (solange der Vorrat reicht). Auch auf den Lehrplan abgestimmte Unterrichtsmaterialien stehen zum Download bereit.

Zu Hause können die Kinder im Hörspiel die Geschichte von Hanna und Theo miterleben und auf der Mitmach-Webseite www.landwirtschaft-und-du.at über interaktive Lernelemente und Videos sowie vertiefende Informationen in die Landwirtschaft eintauchen.