Unsere Maturantinnen und Maturanten sind die Besten!

Eine Musikkapelle sitzt neben einer Personengruppe. Denen gegenüber an einem Stehpult Herr Direktor Rosenberger.
Foto: HBLFA Francisco Josephinum Wieselburg/Roschmann

Die Schülerinnen und Schüler der höheren land- und forstwirtschaftlichen Schulen waren im abgelaufenen, besonders herausfordernden Schuljahr bei der Matura ausgesprochen erfolgreich. In der Gegenüberstellung zu den anderen Schularten schafften sie die meisten positiven Abschlüsse.

Die vorläufige Gesamtauswertung aller Prüfungen (inklusive Kompensationsprüfungen) ergab ein erfreuliches Ergebnis: Die 330 Maturantinnen und 418 Maturanten an den fünfjährigen höheren land- und forstwirtschaftlichen Schulen und den dreijährigen Aufbaulehrgängen erreichten in allen Prüfungsgebieten inklusive der Jahresnoten und bei den Diplomarbeiten die höchste Positivquote.

Die neuen Absolventinnen und Absolventen der BMLRT-Schulen haben damit die besonderen Herausforderungen durch die Corona-Bedingungen bestmöglich bewältigt.  Dieses außergewöhnliche Jahr mit Distance-Learning und massiver Einschränkung sozialer Kontakte führte zu neuen Kompetenzen, die für das spätere Berufsleben sehr hilfreich sein werden. Selbstorganisation und Umgang mit schwierigen Herausforderungen fördern Resilienz, die wiederum Grundlage und Voraussetzung für Gesundheit und Erfolg darstellt.

Maturantinnen und Maturanten stehen im Turnsaal neben dem Herrn Direktor
Maturafeier 2021 an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein.  Foto: HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Der besondere Erfolg der Maturantinnen und Maturanten wurde natürlich gebührend gefeiert.

Wir gratulieren den neuen Absolventinnen und Absolventen sehr herzlich und wünschen einen erholsamen Sommer sowie einen guten Start in den nächsten Lebensabschnitt!